• Ralf Metzger

Kalender 2023


Die zweite Jahreshälfte des Jahres 2022 hat inzwischen begonnen. Das ist für mich ein guter Zeitpunkt, einen Blick auf den Stand verschiedener Jahresprojekte zu werfen. Eines meiner Jahresprojekte ist seit September 2018 das Fotografieren unseres Sohns Anton. Aus diesen Bildern entsteht jeweils im Januar dann ein Fotobuch des vergangenen Jahres. Die in den ersten sieben Monaten gemachten Fotos sind inzwischen grob gesichtet, außerdem habe ich schon eine grobe Auswahl getroffen, die sich bei der Platzierung der Bilder im Buch noch einmal ändern und reduzieren wird. An dieser Stelle ist allerdings noch nichts passiert, d. h. die in der Software gestaltete Vorlage für das Buch ist bis jetzt nur mit einem Titelbild befüllt. Da habe ich also noch einiges vor.


Dann gibt es aber noch ein anderes Projekt, das in den nächsten Tagen und Wochen mehr in meinen Fokus rücken wird, nämlich die Gestaltung eines Jahreskalenders für das Jahr 2023. Thematisch könnte sich dieser Kalender mit Tieren, mit Architektur oder mit Landschaft/Wald beschäftigen.


Der Kalender soll nicht mit Fotos aus der Konserve gestaltet werden, sondern mit aktuellen Aufnahmen. Daher fällt das Thema „Architektur“ schon einmal raus, da ich mich seit über zwei Jahren kaum noch in Frankfurt aufhalte und daher in den vergangenen Wochen und Monaten wenig Gelegenheit hatte, Stadtarchitektur zu fotografieren. Einen Tierkalender hatte ich schon mal. Damals habe ich mich mit Fotos von Luchsen beschäftigt.


Also soll es wohl diesmal um Landschafts- bzw. Waldfotos gehen, zumal ich in letzter Zeit immer wieder zu Fuß oder mit dem Fahrrad im Wald bin und dort die Ruhe und Entspannung sofort genieße. Aber Waldfotos finde ich nach wie vor schwierig. Abgesehen davon, dass ich kein großer Freund von zuviel Grün in meinen Fotos bin (gute Voraussetzung für Wald!), hatte ich lange keinen vernünftigen Ansatz, den Wald für mich zufriedenstellend darzustellen. Bis ich vor einiger Zeit die ICM-Technik für mich entdeckt habe. Darüber habe ich hier auch schon einmal geschrieben. Jedenfalls mag ich diese Bilder sehr und habe mich entschieden, dass ich diese Bilder für den Kalender verwenden werde, es werden also sozusagen abstrakte Waldfotos gezeigt.


Bei der Durchsicht der Bilder habe ich festgestellt, dass ich zwar schon eine ganze Menge derartiger Fotos gemacht habe, Allerdings habe ich keine zwölf gefunden, die im Hinblick auf Stil, Farbgebung und Format ein rundes Gesamtbild geben. Ich werde also in den nächsten Tagen und Wochen noch ein- bis dreimal mit der Kamera in Richtung Wald losziehen, um das eine oder andere zusätzliche Foto zu produzieren. Ich bin aber guter Dinge, dass das kein großes Problem sein wird, zumal ich anders als bei den bisher entstandenen Bildern den Kalender als Ziel vor Augen habe und weiß, worauf ich achten muss, damit später alles zusammenpasst.


Mehr zu diesem Thema erfahrt Ihr demnächst auf diesem Kanal.


Habt einen schönen Sonntag.

Ralf



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen