• Ralf Metzger

Föhr – New York


Vor zwei Wochen sind wir aus unserem Sommerurlaub zurück gekommen. Dieses Jahr ging es wieder an die Nordsee auf die Insel Föhr. Und nächstes Jahr werden wir eine Reise nach New York unternehmen.


Was hast das eine jetzt mit dem anderen zu tun? Nun, auf den ersten Blick nicht viel. Wenn man sich aber die Geschichte der Insel Föhr anschaut, stellt man fest, dass da sehr wohl eine Verbindung besteht. Als nämlich Föhr, das zwischenzeitlich zu Dänemark gehörte, im Jahre 1864 von Österreich-Preußen erobert wurde und damit zum Königreich Preußen gehörte, fühlten sich viele Föhringer in ihren Freiheiten eingeschränkt, so dass eine große Auswandererwelle in Richtung Amerika einsetzte, unter anderem auch nach New York. Einige der Auswanderer kehrten später wieder nach Föhr zurück und brachten den Whisky, den New York Cheesecake sowie den Cocktail „Manhattan“ mit.


Das nur als kurzer historischer Abriss. Jetzt habe ich mir überlegt, diese Verbindung, die ich auf jeden Fall noch intensiver betrachten möchte, fotografisch festzuhalten. Ich weiß noch nicht, wie ich das angehe, bin aber guter Dinge, dass mir da etwas einfällt.


Das soll es für heute schon gewesen sein – ein kurzer Gedankensplitter.


Habt einen schönen Sonntag.

Ralf


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen